Stevia-Produkte
Flüssiges Stevia
Steviapulver
Stevia-Tabs & Sachets
Schokolade
Brotaufstriche
Bonbons
Getränkepulver
Sonstige Produkte
Anderer Zuckerersatz
Erythrit
Birkenzucker (Xylit)
Kokosblütenzucker
Schokolade
Kekse und Waffeln
Brotaufstriche
Bonbons
Weitere Produkte
Gutes aus der Natur
Informationen
Was ist Stevia?
Fragen und Antworten
Stevia weltweit
Neuigkeiten
Bücher über Stevia
Sonstiges
Händleranfragen
Versandkosten
AGB/Widerrufsrecht
Impressum
Kontaktformular
Sitemap
Preisaktionen
Blanxart Weiße Schokolade mit Himbeeren, 100g
Blanxart Weiße Schokolade mit Himbeeren, gesüßt mit Maltit anstatt von Zucker.
Art-Nr:    2683
Preis:    3,50€ (3,50€/100g)

 
Daforto Stevia Flüssig Mandel, 250ml
Reines flüssiges Steviakonzentrat mit Mandelaroma
Art-Nr:    4623
Preis:    15,95€ (6,38€/100ml)

 
Neuigkeiten

Bildquelle: Reuters
Bereits 18 mit Stevia-gesüßte Produkte in der Schweiz erhältlich

(28.12.2009) Bis Mitte 2008 wurde auch in der Schweiz die Verwendung von Stevia untersagt, dann hat das Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) Stevia-Extrakte zugelassen, die mindestens 95% Steviol-Glycoside enthalten, informieren die Autoren der Basler Zeitung. Weiterhin wurde festgelegt, dass in Teemischungen höchstens 2% der Steviablätter enthalten sein dürfen.

Bereits 18 Produkte wurden bis Dezember letzten Jahres genehmigt, die den Süßstoff enthalten dürfen u.a. Schokolade, Getränke, Bonbons und Tomatenketchup. Die Migros, das größte Einzelhandelsunternehmen der Schweiz, hat seit Anfang letzten Jahres fünf verschiedene Stevia-gesüßte Getränke der Bischofszell Nahrungsmittel AG im Sortiment. Auch Ricola hat für drei Bonbons die Marktzulassung erlangt.

Das Anbaugebiet weitet sich immer weiter in der ganzen Welt aus, ob in Lateinamerika, Japan, China, Kanada, USA oder England, überall wächst die Anhängerschar des süßen Krautes. Es wird davon ausgegangen, dass jetzt bereits täglich 100 Millionen Menschen Stevia konsumieren.
Auch die Zuckerindustrie erwartet mit Spannung die Zulassung

(09.12.2009) Der Journalist Sven-David Müller des Gesundheitsportals imedo.de berichtet über Stevia, das auch als Honigkraut, Süßkraut oder Süßblatt bekannt ist. Hierbei wird Bezug auf die weitläufige Meinung vieler Stevialobbyisten genommen, dass die Zucker- und Süßstoffindustrie die Zulassung von Stevia behindere. Doch aus heutiger Sicht dieser Unternehmen erwächst der dringende Wunsch einer baldigen Zulassung. Es wird gehofft, durch das positive Image der Steviapflanze die Verkaufszahlen zu erhöhen und dem fallenden Zuckerabsatz entgegen zu wirken. Einige der großen Zuckerfirmen haben Zucker, Zuckeraustauschstoffe und Süßstoffe im Angebot, um sicherzugehen alle Konsumentenbedürfnisse abzudecken. Daher wird die Zulassung auch von der Zucker- und Süßstoffindustrie sehnsüchtig erwartet, um den Umsatz anzukurbeln.
Stevia ist Nahrungsergänzungsmittel

(18.11.2009) Auf der Internetseite Naturheilkunde-News ist über Stevia zu lesen und den Vorteilen, die Stevia gegenüber Zucker und künstlichen Süßstoffen hat. Zum einen süßt es ohne Kalorien und zum anderen kommt Stevia ohne Chemie aus. Die Blätter enthalten verschiedene süße Substanzen und sind 40 mal stärker als Zucker. Durch den Verzehr von Stevia nimmt man fast keine Kalorien zu sich, da die Inhaltsstoffe nicht vom Körper aufgenommen werden. Weitere Effekte, die der Steviapflanze nachgesagt werden, sind Blutdrucksenkung, Verdauungsförderung und bei einer äußerlichen Anwendung soll die Wunderheilung unterstützt werden, berichtet die Autorin von Naturheilkunde-News. Da der Terpenen- und der Antioxidantiengehalt der Steviapflanze enorm hoch ist, gibt es einzelne Hoffnungen positive Ergebnisse im Kampf gegen Prostatakrebs zu erzielen. Wissenschaftliche Studien haben jedoch bisher nur eine ausgleichende Wirkung auf den Bluthochdruck festgestellt, informiert die Journalistin weiter. Noch ist eine europäische Zulassung nicht erfolgt, im Gegensatz zu den USA, China, Israel, Thailand, Japan, Zentral- und Südamerika, wo es als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen ist. Ein Expertengremium der Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Jahr 2004 festgelegt, dass eine tägliche Dosis von zwei Milligramm Stevia pro Kilogramm Körpergewicht gefahrlos konsumiert werden kann.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
English Version
Versión en Español
 
Warenkorb
 
Ihr Warenkorb ist leer.
 
Warenkorb anzeigen
 
zur Kasse gehen
 
Zahlungsmodalitäten
PayPal-Standard-Logo
alle Preise inkl. 19% Mwst.
3,90€ Versand in Deutschland, der übrigen EU, Norwegen und der Schweiz
ab 70€ versandkostenfrei*

*mehr Infos zu den Versandkosten
Empfehlungen
Daforto Agar Agar, 50g

Art-Nr:    5444
Preis:    3,95€
(7,90€ / 100g)

Aus Algen gewonnenes Geliermittel
 
Daforto Stevia Streusüße, 300g

Art-Nr:    7216
Preis:    7,95€
(2,65€ / 100g)

Streusüße aus dem Hause Daforto mit der doppelten Süßkraft im Vergleich zum Zucker und der damit leichtesten Verwendbarkeit im Haushalt
 
Geliertraum ohne Zucker, 230g

Art-Nr:    1963
Preis:    6,95€
(3,02€ / 100g)

Zuckerfreie Geliermischung auf Basis von Erythrit und Steviolglycosiden
 
Daforto Stevia Flüssig Mandel, 60ml

Art-Nr:    6153
Preis:    4,99€
(8,32€ / 100ml)

Reines flüssiges Steviakonzentrat mit Mandelaroma
 
Daforto Stevia Sachets Dreierpack, 3 x 100 Portionsbeutel

Art-Nr:    7592
Preis:    17,95€
(5,98€ / 100g)

Steviamischung in praktischen Portionsbeutelchen mit der Süßkraft von zwei Teelöffeln Zucker pro Sachet