Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
Produkt suchen
 
Stevia-Produkte
Flüssiges Stevia
Steviapulver
Stevia-Tabs & Sachets
Schokoladentafeln
Schokoriegel
Andere Schokoartikel
Brotaufstriche
Bonbons
Sonstige Produkte
Anderer Zuckerersatz
Erythrit
Birkenzucker (Xylit)
Schokoladentafeln
Schokoriegel
Andere Schokoartikel
Kekse und Waffeln
Brotaufstriche
Bonbons
Weitere Produkte
Gutes aus der Natur
Informationen
Was ist Stevia?
Fragen und Antworten
Stevia weltweit
Sonstiges
Händleranfragen
Versandkosten
AGB/Widerrufsrecht
Impressum
Datenschutz
Kontaktformular
Preisaktionen
Cavalier Zartbitter-Praliné mit Maltit, 42g-Riegel
Ein Riegel Zartbitter-Praliné-Schokolade, gesüßt mit Maltit und Laktit anstelle von Zucker. Kakao: 55 Prozent mindestens.
Art-Nr:    5372
Preis:    1,50€ (3,57€/100g)
inkl. Mwst., zzgl. Versand

 
Cavalier Milch-Praliné, 40g-Riegel
Ein Riegel Schokolade von Cavalier, Typ Milch-Praliné, mit Steviolglykosiden statt Zucker. Kakao: 36% mindestens. <b>ACHTUNG: Mindesthaltbarkeitsdatum = 15. September 2019</b>
Art-Nr:    7281
Preis:    1,30€ (3,25€/100g)
inkl. Mwst., zzgl. Versand

 
Erythrit
Informationen über Erythrit anzeigen

Art.-Nr.:    4722
Preis:    5,95 € (inkl. Mwst., zzgl. Versand)
(1,19€ / 100g)

Kalorienfreier Zuckerersatz

 


Art.-Nr.:    8751
Preis:    4,50 € (inkl. Mwst., zzgl. Versand)
(,90€ / 100g)

Ketchup ohne Zuckerzusatz mit 60% weniger Kalorien. Enthält 58% Tomatenmark.

 


Art.-Nr.:    5891
Preis:    7,95 € (inkl. Mwst., zzgl. Versand)
(15,90€ / 1kg)

Erythrit(ol) der Leipziger Marke Serapur in Puderform

 


Art.-Nr.:    4221
Preis:    11,40 € (inkl. Mwst., zzgl. Versand)
(11,40€ / 1kg)

Kristallines Erythrit(ol) der Leipziger Marke Serapur

 


Art.-Nr.:    8868
Preis:    9,50 € (inkl. Mwst., zzgl. Versand)
(2,79€ / 100g)

Kristallines Erythrit der Leipziger Marke Serapur in Stickform

 

1. Erythrit als Zuckeraustauschstoff

Erythrit (auch bekannt als Erythritol) ist ein sogenannter "Zuckeralkohol". Dieser Begriff umschreibt eine Gruppe von Stoffen, die trotz ihres Namens weder Zucker noch Alkohol sind, wenngleich sie chemische Gemeinsamkeiten aufweisen. Erythrit kommt natürlicherweise in geringen Mengen in einigen Obstsorten (Wassermelonen, Birnen und Weintrauben), Pilzen, fermentierten Lebensmitteln (Sojasoße, Reiswein und Bier) sowie in Käse vor. Es ähnelt Zucker in seiner Konsistenz und in seinem Geschmack, ist jedoch nahezu kalorienfrei. Erythrit erreicht in etwa 70 Prozent der Süßkraft von Haushaltszucker. Dabei beeinflusst es nicht den Blutzuckerspiegel und die Ausschüttung von Insulin.

2. Reaktion des Körpers

Im Vergleich zu anderen Zuckeralkoholen wie Sorbit, Maltit und Isomalt hat Erythrit den Vorteil einer sogenannten "hohen digestiven Toleranz", was bedeutet, das es vergleichsweise gut verdaulich ist. Nach dem Verzehr wird Erythrit zu etwa neun Zehnteln über den Magen und Zwölffingerdarm aufgenommen, woraufhin der Ausscheid über die Nieren erfolgt. Damit reduziert sich die Gefahr einer stark abführenden Wirkung, wie es bei den meisten anderen Zuckeralkoholen der Fall ist. Nichtsdestotrotz müssen Produkte auf Basis von Erythrit die Kennzeichnung enthalten, dass ein "übermäßiger Verzehr" abführend wirken kann, da die Europäische Union diese Vorschrift für Zuckeralkohole als Ganzes festgelegt hatte.

In chemischer Betrachtung ist Erythrit ein Kohlenhydrat. Im Gegensatz zu den landläufig bekannten Kohlenhydraten wie Zucker wird es jedoch nicht vom Körper in Energie umgewandelt, weswegen es keine Beachtung finden muss, wenn man beispielsweise darauf Wert legt, sich bewusst kohlenhydratarm zu ernähren.

3. Die Geschichte von Erythrit

Erythrit wurde bereits im Jahre 1848 (andere Quellen sprechen von 1849) von dem schottischen Chemiker John Stenhouse entdeckt, der es damals aus Flechten isolierte. Obwohl bereits kurz nach der Entdeckung durch Stenhouse zahlreiche weitere Forschungsarbeiten an Erythrit unternommen wurden, wie sich beispielsweise in Form zahlreicher Publikationen des Chemikers Victor de Luynes aus den 1860er Jahren nachweisen lässt, dauerte es anderthalb Jahrhunderte, ehe Erythrit in nennenswertem Umfang als Zuckeraustauschstoff verwendet wurde. Damit kam es später auf den Weltmarkt als Stevia und Xylit, obwohl diese zeitlich später als Erythrit von der modernen Forschung entdeckt worden waren.

Wie auch im Fall von Stevia war Japan der Vorreiter der Markteinführung von Erythrit in einem modernen Industrieland. Dort wurde es ab 1990 verkauft. Die Vereinigten Staaten von Amerika zogen sieben Jahre später nach. In den Grenzen der Europäischen Union durfte Erythrit zu diesem Zeitpunkt noch nicht verkauft werden, da es - wie auch Stevia - unter die sogenannte "Novel-Food-Verordnung" fiel, die besagt, dass ein Lebensmittel nicht als solches beworben und vertrieben werden darf, solange es nicht einen langwierigen Prüfungsprozess durchlaufen hat und ausdrücklich zugelassen wurde.

Jene Zulassung ließ ein weiteres Jahrzehnt auf sich warten. Dann wurde Erythrit jedoch als "E 968" in der Europäischen Union zugelassen und darf seitdem auch hierzulande als Lebensmittel bzw. als Zuckerersatzstoff verkauft werden.
English Version
Versión en Español
 
Warenkorb
 
Ihr Warenkorb ist leer.
 
Warenkorb anzeigen
 
zur Kasse gehen
 
Zahlungsmodalitäten
PayPal-Standard-Logo
Infos zu den Versandkosten
Empfehlungen
Sweet-Switch Vollmilch-Haselnuss, 100g-Tafel

Art-Nr:    3659
Preis:    3,50€
(3,50€ / 100g) inkl. Mwst., zzgl. Versand

Eine Tafel Schokolade von Sweet-Switch, Typ Vollmilch-Haselnuss, mit Steviolglykosiden statt Zucker. Mit 13% Haselnüssen. Kakao: 36% mindestens.
 
Tafelsüße "Sweet & Vanilla" ohne Zuckerzusatz, 345 g

Art-Nr:    6543
Preis:    8,95€
(2,59€ / 100g) inkl. Mwst., zzgl. Versand

Tafelsüße mit nur 10,5 kcal pro Portion, gesüßt mit Steviaextrakt
 
Chokay Zimt-Mandeln in Vollmilch- schokolade, 110g

Art-Nr:    5335
Preis:    3,50€
(3,18€ / 100g) inkl. Mwst., zzgl. Versand

Mandeln (25%) umhüllt von belgischer Vollmilchschokolade (74%) und Zimtpulver (1%) mit Süßungsmitteln. Ohne Zuckerzusatz. Kakako: 38 Prozent mindestens.
 
Tafelsüße "Sweet & Toffee" ohne Zuckerzusatz, 345 g

Art-Nr:    3926
Preis:    8,95€
(2,59€ / 100g) inkl. Mwst., zzgl. Versand

Tafelsüße mit nir 10,5 kcal pro Portion, gesüßt mit Steviaextrakt
 
Sweet-Switch Zartbitter "2 Go", 25g-Tafel

Art-Nr:    9468
Preis:    1,11€
(4,44€ / 100g) inkl. Mwst., zzgl. Versand

Eine Mini-Tafel Schokolade von Sweet-Switch, Typ Zartbitter, mit Steviolglykosiden statt Zucker. Kakao: 70% mindestens.